Konzerte in der Dorfkirche Gatow

Russische und europäische Musik

am Sonntag, dem 02. Juni 2019, um 18.00 Uhr in der Dorfkirche Gatow
Es spielen Anna Nikulina, Anton Varentov und Ivan Tsarev


Trio viel-saitig


am Samstag, dem 08. Juni 2019 um 18.00 Uhr in der Dorfkirche Gatow

 

Das Trio " viel - saitig " - das sind:
Helena Janßen, Harfe, Anastasiya Baranek, Domra
und Nora Kalkowski, Gesang.
Drei Frauen, die sich in einer ungewöhnlichen Besetzung zusammen gefunden
haben, um den Zuhörer auf eine musikalische Reise durch Europa mitzunehmen.
Genre und Zeiten vermischen sich zu interessanten Kombinationen, so erklingen
neben dem typischen Repertoire einer Domra, wie russischen Volksliedern, auchKompositionen aus der Klassik bis hin zu chansonhaften Liedern.


Konzert des Ensembles Musica laetificans

am Sonntag, dem 9. Juni 2019 um 18.00 Uhr in der Dorfkirche Gatow

 

Ensemble für Alte Musik:
Shu-ho Hoshi-Berg (Violine, Viola)
Bernadette Weigmann (Blockflöten)
Bettina Henke (Violoncello)
Thomas Müller (Cembalo)
Der Name "musica laetificans" drückt aus,
was die Musiker dieses Ensembles empfinden: Musik die Freude bereitet.


Flamenco-Konzert

 

am Samstag, 17. August 2019 um 18.00 Uhr in der Dorfkirche Gatow

 

Nikos Tsiachris ist ein Flamenco-Gitarrist und Komponist
griechischer Abstammung. Er studierte klassische
Gitarre und Musikwissenschaft in Thessaloniki. Während
seines Studiums kam er mit dem Flamenco in Berührung,
der ihn nicht mehr losließ.
Die Sängerin Carmen Celada, studierte Kunsthistorikerin, machte ihre ersten
Bühnenerfahrungen schon als Kind in verschiedenen Madrider Inszenierungen
spanischer Operette, der Zarzuela, die ihr Vater, der Dirigent Luis Celada, leitete.
Als Jugendliche sang und spielte sie im Chor verschiedener Zarzuela- Ensembles.