Konfirmation

Am Konfirmandenunterricht könnten alle Jugendliche (ob getauft oder nicht getauft) gerne teilnehmen, sie sollten nur bereit sein,
        die Kirchengemeinde und die Mitkonfirmanden kennenzulernen. In der Regel sind die Konfirmanden 13 Jahre alt. Wir treffen uns einmal in der Woche für eine gute Stunde.
            Ebenso gehören 15 Besuche des Gottesdienstes dazu. Wichtig ist uns, dass die Jugendlichen in der Kirche einen Raum erfahren, in dem sie angenommen sind und in dem sie sich entfalten können.
            Wir wollen beispielhafte Gemeinde Gottes sein. Dazu gehört natürlich, dass wir die Geschichten kennen lernen, in denen Jesus auf besondere Weise Menschen begegnet.
           


Dazu gehört aber auch vor allem, dass die Konfirmandenzeit eine Vertrauenszeit sein soll; denn wir wollen helfen,
dass Jugendliche eine gute Gemeinschaft erleben und voller Vertrauen zu sich und zu Gott und offen für andere ihren Lebensweg gehen.

Im Rahmen der Konfirmandenzeit können die Jugendlichen, die noch nicht getauft sind, getauft werden. Wenn Jugendliche getauft werden, ist es nicht mehr nötig, einen Taufpaten zu bekommen.
Für den neuen Konfirmandenkurs bei Pfarrer Kaiser und Teamern nehmen wir ab sofort die Anmeldung der 7.- und 8.-Klässler im Gemeindebüro entgegen.
        •    Unterrichtstag: Donnerstag 17.00 bis 18.15 Uhr
        •    Die Konfirmandenstunden finden wöchentlich statt, aber nicht in den Ferien
        •    Die Konfirmandenfahrt in der ersten Woche der Herbstferien gehört fest zum Unterricht
        •    Konfirmationen werden voraussichtlich sein am Samstag, 9.6.2018, um 12.00 Uhr

              und am Sonntag, 9.6.2019, um 10.00 Uhr.

Für die Anmeldung benötigen wir die Kopie des letzten Religionszeugnisses, die Kopie der Taufurkunde  bzw. wenn noch nicht getauft, die Kopie der Geburtsurkunde und – wenn Sie nicht in unserem Gemeindegebiet wohnen –
die Abmeldebescheinigung Ihrer Heimatkirchengemeinde.

Download
Konfirmationsanmeldung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 27.5 KB